Hernienchirurgie

  • Leistenbruch: 

Möglichkeiten der Operation ambulant oder stationär (Kooperation mit Schoenklinik in Fürth/Nünberg).

Offenes und Laparoskopische (Schlüssellochchirurgie) Verfahren werden durchgeführt. Das offene Verfahren kann in örtlicher Betäubung durchgeführt werden. Darüberhinaus kann beim offenen Verfahren, um den Bruch zu verschließen eine Nahttechnik verwendet werden. Es wird kein Netz zwangsläufig eingesetzt . Anders ist es bei der Schlüssellochchirurgie. Dies wird
in Vollnarkose durchgeführt. Es wird ein Netz verwendet um den Bruch zu verschließen.

  • Nabelbruch
    Die Nabelbruchoperation wird in aller Regel ambulant in örtlicher Betäubung oder in Vollnarkose durchgeführt. Hierbei wird zumeist mit einer speziell im Hause entwickelter Nahttechnik, sog. Spidernaht der Nabelbruch oder Bauchwandbruch verschlossen.
    Diese Nahttechnik wurde veröffentlicht in International Journal of Surgery and Research Juni / 2018
    Diese Nahttechnik wurde in USA zum Patent angemeldet
  • Narbenbruch
    Die Narbenbruchoperation ist vielfältig der Ort und die Art des Verschlusses hängt von vielen Faktoren ab z.B. Göße des Bruches, Nebendiagnosen, Bauchdeckenqualität etc.
    Der Verschluss des Narbenbruches wird je nach Befund mit Netz- oder ohne Netzeinlage versorgt.